Detektei_Berlin_WettbewerbsverstoßDer wirtschaftliche Wettbewerb zwischen Mitbewerbern und auch zwischen Einkäufern und Lieferanten wird durch das Wettbewerbsrecht (Lauterkeitsrecht oder auch UWG) geregelt. Es dient dazu, unlautere Geschäftspraktiken zu verhindern. Der Konkurrenzkampf ist groß  und daher sind laut einer aktuellen Wirtschaftsstudie nach fast 40% aller Unternehmen Opfer von Verletzungen des Wettbewerbsrechts. Die Verstöße sind sehr facettenreich und reichen von der Verletzung der guten Sitten, irreführender oder vergleichender Werbung, dem Anlehnen an fremde Werbung über die Verletzung gegen Vorschriften in Bezug auf Räumungsverkauf und Rabatt bis hin zum Abwerben von Kunden oder Mitarbeitern oder der üblen Nachrede und dem Beschädigen des guten Rufs. Die Detektive der Detektei Berlin konnte durch ihre Ermittlungen in vielen Fällen Unternehmen vor langfristigen Schäden schützen.

Solche Verstöße von Mitbewerbern, können nicht nur großen finanziellen Schaden verursachen. Auch die Reputation eines Unternehmens wird oft langfristig geschädigt. Umsatzverlust kann die Folge sein. Jeder Unternehmer sollte umgehend Handeln, wenn er Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht durch einen Mitbewerber bemerkt, um unternehmerische Schäden schnell abzuwehren und sich in einem ersten, unverbindlichem Gespräch von der Detektei Berlin beraten lassen.

Um rechtliche Schritte einleiten zu können, bedarf es fundierter Beweise. Aus diesem Grund ist es angebracht, die Detektive der Detektei Berlin mit den Ermittlungen zu beauftragen. Die Detektive werden bei einem Verstoß eine Beweissicherung durchführen, welche vor Gericht Bestand haben wird.